Liedertafel Taufkirchen (Vils) e. V.  -  www.liedertafel-taufkirchen.de

Home

 Liedertafel

 Religiöses-
    Besinnliches

 Privat

 

 


Geschichte

Vorstand

Chorleitung

Konzerte

Ausflüge

Termine

Links

Kontakte

 

Impressum

 

 

   

Besucher:

  Counter

 

 

Protokoll zur Jahreshauptversammlung am 25. Februar 2017 (für das Jahr 2016)

 

 

Protokoll

zur Jahreshauptversammlung für 2016

der Liedertafel Taufkirchen (Vils) e. V.

am 25. Februar 2017 im Gasthaus Wagnerwirt

Teilnehmer:Teilnehmer: 

Gemäß satzungsgemäßer, schriftlicher Einladung versammeln sich zur Jahreshauptversammlung für das Geschäftsjahr 2016 53 Mitglieder im Gasthaus Wagnerwirt in Taufkirchen.

Punkt 1)  Begrüßung und Eröffnung:

Erster Vorstand Richard Reitzle eröffnet um 20.30 Uhr die ordentliche JHV für 2016. Er begrüßt dazu alle anwesenden aktiven und passiven Mitglieder, Chorleiter Christian Rott, die Leiterin des Nachwuchschores JuLiTa, Frau Isolde Bauer, die anwesenden Vertreter der Presse sowie Herrn Dr. Christian Puschmann, 2. Bürgermeister und Kulturreferent der Gemeinde Taufkirchen (Vils).


Mit einer Gedenkminute wird an die verstorbenen Mitglieder 2016 erinnert. Der 1. Vorstand dankt allen aktiven Mitgliedern für die stets rege Teilnahme an den Chorproben, hierbei erwähnt er speziell die jugendlichen Mitglieder, welche ebenfalls sehr fleißig zu den Proben kommen und somit für manch andere Mitglieder durchaus als Vorbild dienen können. Anschließend merkt er an, dass er oftmals darauf angesprochen und gefragt wurde, warum Mitglieder der Liedertafel die zu diesem Zeitpunkt noch anstehende Aufführung des „ELIAS“ eher schlecht geredet haben, die Aufführung dann jedoch großen Anklang fand. Dies bestätigen auch die Zuschauerzahlen bei der anschließenden Aufführung in Wartenberg. Allgemein hebt er den großen Einsatz des Chorleiters Christian Rott, aber auch von 2. Vorstand Martina Wimmer und den restlichen Vorstandsmitgliedern hervor. Ein besonderer Dank geht auch an Marielle Reitzle, welche wieder einen Chronik-Ordner zum Nachlesen für das Jahr 2016 gestaltet hat. Auch geht ein Dank an alle fleißigen Helfer, die zum Erfolg des Adventskalenders beigetragen haben. Dieser werde von den Einwohnern der Gemeinde zunehmend gut angenommen.

Punkt 2)    Kassenbericht des Schatzmeisters:

A: Mitgliederstand:........Aktive Mitglieder..........73

Fördernde Mitglieder... 73

JuLiTa....................... 32 +3 (Flüchtlinge)

Gesamt.................. 171

B Ein- und Ausgaben:

Schatzmeisterin Heidi Böhm erläutert die einzelnen Posten bei den Vereinseinnahmen und bei den Vereinsausgaben. Dabei beläuft sich die Summe der Einnahmen auf 11.541,67 Euro und die Summe der Ausgaben auf 11.515,77 Euro. Die Einzelpositionen der Einnahmen und Ausgaben können bei der Schatzmeisterin Heidi Böhm eingesehen werden. Insgesamt ergab sich ein Gesamtergebnis von + 25,90 Euro.

Punkt 3)     Bericht der Kassenprüfer: 

Der Sprecher der Kassenprüfer, Herr Heinz Illner, bescheinigt auch im Namen seines Kollegen Walter Haarbusch, dass die Kasse korrekt und ordentlich geführt wurde. Die dazu erforderlichen Unterlagen wurden lückenlos vorgelegt.

Punkt 4)    Entlastung der Vorstandschaft:

Nachdem an der Kassenführung nichts zu bemängeln war, stünde einer Entlastung der Kassiererin, Frau Heidi Böhm, sowie der gesamten Vorstandschaft nichts entgegen. Es wird darum gebeten die Vorstandschaft zu entlasten, was per Handzeichen auch einstimmig geschieht.

Punkt 5)     Ehrung langjähriger Mitglieder:

Richard Reitzle nimmt nun die Ehrung langjähriger Mitglieder vor:

 

Ehrungen zur Jahreshauptversammlung für das Jahr 2016

 

10 Jahre Mitgliedschaft

 

Irmgard Pototschnik 01.12.2006 Urkunde Aktiv
Ernst Pototschnik 01.12.2006 Urkunde Passiv

 

25 Jahre Mitgliedschaft

 

Fridolin Bichlmeier

01.01.1991

Urkunde

Passiv

       

 

30 Jahre Mitgliedschaft

 

       

 

40 Jahre Mitgliedschaft

 

Manfred Becker 01.01.1976 Urkunde Passiv
Franz Hilger 01.01.1976 Urkunde Passiv
Max Maier 01.01.1976 Urkunde Passiv
Roswitha Karbaumer 01.01.1976 Urkunde Passiv

 

50 Jahre Mitgliedschaft

 

Maria Mesner 01.01.1966 Urkunde Passiv
       

60 Jahre Mitgliedschaft

 

Christa Christofori 01.01.1956 Urkunde Passiv
       

Punkt 6)     Rückblick auf das abgelaufene Vereinsjahr:

Herr Gerhard Helminger lässt wieder dank einer gut vorbereiteten PowerPoint-Show das vergangene Jahr für alle Anwesenden revuepassieren. Es wird dabei u. a. an diverse runde Geburtstage, REHA-Besuchsfahrten zu verschiedenen Mitgliedern sowie den vielen größeren und kleineren Fahrten und Festivitäten der Liedertafel erinnert. Dabei werden den dabei abgelichteten Mitgliedern wieder gekonnt Bonmots von Gerhard Helminger in den Mund gelegt.


Zum Abschluss wird hier von Frau Isolde Bauer das besondere Engagement der Firma Nagl erwähnt. Die Fahrten zu den Musicalauftritten der JuLiTa bei „Jesus Christ Superstar“ wurden der Liedertafel mit sehr geringen Beträgen in Rechnung gestellt. Zudem werden für die JuLiTa von der Firma Nagl T-Shirts gesponsert. Auch wird erwähnt, dass momentan die Mitgliederanzahl in der JuLiTa ihr Maximum erreicht hat.

Punkt 7)     Vorschau auf das laufende Vereinsjahr 2017:

Für das Jahr 2017 sind folgende Termine eingeplant:

bullet

7. Mai: Traditioneller Radlausdflug

bullet

21. Mai: Maiandacht um 19 Uhr

bullet

30. Juni bis 2. Juli: Jahresausflug zum Gardasee und nach Verona

bullet

8. Juli: Volksfestauszug

bullet

21. Juli: traditionelles Hoffest

bullet

3. Oktober: Kultureller Tagesausflug mit Hubert Kemper

bullet

21. Oktober: Mitwirken beim Männerchor-Konzert in Wartenberg

bullet

28. Oktober: Herbstkonzert mit dem Thema "Evergreens"

bullet

1. bis 24. Dezember: MItwirken beim Adventskalender

zu den Terminen im Überblick (aktuelle Terminliste)...

 

Zum Herbstkonzert gibt es folgende Informationen des Chorleiters Christian Rott: Zunächst dankt der Chorleiter allen Sängern dass es ihm möglich war, das Werk „Elias“ u.a. mit der Liedertafel auf die Bühne zu bringen. Für das kommende Herbstkonzert wurde das Thema „Evergreens“ von allen Mitgliedern per Abstimmung gewählt. Er freue sich sehr darauf, da hier auch auf schon Bekanntes zurückgegriffen werden kann. Da in den vergangenen Jahren jeweils ein großes Ensemble zum Einsatz kam, wird in diesem Jahr das Herbstkonzert nur mit einer geringen Anzahl an Orchesterspielern begleitet werden. Dieses Jahr wird auch die JuLiTa wieder einen Teil zum Herbstkonzert beitragen. Dies ist mit der Leiterin Frau Isolde Bauer schon abgesprochen.

Der 1. Vorstand Richard Reitzle erwähnt hierbei nochmals ausdrücklich die Leistungen der jungen Mitglieder der Liedertafel in Tenor und Bass und wünscht sich hier noch mehr „Nachwuchs“.

 

Punkt 8)     Wünsche, Anträge und Aussprache:

Dazu gibt es nur drei Wortmeldungen und zwar:

1. Richard Reitzle übergibt das Wort zunächst an den anwesenden Kulturreferenten Dr. Christian Puschmann. Dieser dankt, auch im Namen des 1. Bürgermeisters Franz Hofstetter, den Mitgliedern der Liedertafel für die erbrachten kulturellen Aktivitäten. Diese beziehe sich insbesondere auf die Zusammenarbeit mit der Gemeinde und der BSG bei der Ausrichtung des alljährlich stattfindenden Adventskalenders. Das komplette Fehlen des Gemeinderats beim Herbstkonzert bitte er zu entschuldigen, da leider kein anderer Termin für einen gemeinsamen Ausflug gefunden werden konnte. Dieses Jahr wolle man sich aber bemühen ein anderes Wochenende zu finden.


2. Im Frau Lydia Bitzer meldet sich zu Wort und merkt an, dass sie immer wieder darauf angesprochen wird, warum beim Hoffest ein Unkostenbeitrag von 5,00 € erhoben wird. Manche Mitglieder bringen extra Speisen mit und müssen dennoch den Beitrag leisten. Zukünftig sollte überlegt werden, dass jeder Besucher des Hoffests eine freiwillige Spende in beliebiger Höhe entrichten kann, sodass diejenigen, welche bereits einen kulinarischen Beitrag leisten nicht doppelt belastet werden.


3. Richard Reitzle erinnert die Anwesenden daran, dass er nach dieser Wahlperiode definitiv nicht mehr als erster Vorstand zur Verfügung steht. Die Aufgaben sollen an jüngere Mitglieder der Liedertafel übertragen werden.

 Abschluss:  Nachdem bis 21.20 Uhr keine weiteren Wortmeldungen mehr eingehen, ist die Jahreshauptversammlung 2016 somit geschlossen.

   
Martian Kraft (Protokollantin)

Gerhard Helminger (Schriftführer)

Richard Reitzle (1. Vorstand)  

  zurück